Öffentlich

Wohnbebauung Elisabethenstraße

Bauherr Siedlungswerk Stuttgart
Standort Stuttgart
Fertigstellung 2011
Kosten 5,7 Mio €
Nutzfläche 3.500 m²
Planungsleistung Architektenleistung LP 1–5
Mitarbeiter Matthias Igel, Jan-Caspar Look

L1070627

Im dicht besiedelsten Stadtraum Deutschlands, dem Stuttgarter Westen, entstehen 3 Wohngebäude für den Geschosswohnungsbau. Die zwei Baukörper entlang der Straße binden sich harmonisch in das Gefüge der bestehenden Gebäude ein und schließen den ortstypischen Blockrand. Der zurückgesetzte kleinere Solitär wird durch die fortgeführten Gebäudekanten auch formal aus dem Riegel herausgelöst. Gleichzeitig wird der Hinterhof durch drei unterschiedliche Höhenniveaus gegliedert.

Die Gebäude verfügen über südorientierte Balkone, die den Bewohnern dadurch eine sehr hohe Aufenthaltsqualität bieten. Durch Ihre Form verzahnen sie die einzelnen Baukörper miteinander und schaffen so ein Gesamtensemble. Zusätzlich zu den individuellen Freiflächen der Balkone wird die Hoffläche als begrünte Spiel- und Kommunikationsfläche angeboten. Die insgesamt 35 Wohneinheiten sind in 2,5-Zimmer-, 3-Zimmer-, 4-Zimmerwohnungen unterschiedlicher Größe aufgeteilt. Die Wohnungsgrundrisse sind als Abwandlung und durch Weiterentwicklung der Grundrisse der Gründerzeit entwickelt und dadurch nachhaltig flexibel möblierbar und nutzbar.

L1230888
L1070639
L1230852

Korrespondierende Projekte